TI7/DH8WR

Der erste Anfang fuer die TI9KK DXpedition war im Feb. 2007

Gunter betreibt in NW Costa Rica ein kleines Hotel was man von San Jose direkt in ca. 5 Std. erreichen kann. In Costa Rica benoetigt man eine Gastlic. die man nur in San Jose bekommen kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

Gunter an seiner Station mehr Info. ueber Ausruestung der

Station und die Erlangung der Gastlic. findet man auf der Homepage: 

www.casatalamanca.com 

 

 

 

Die Reise nach Costa Rica ging ab Madrid mit einer Zwischenlandung in Mexico City nach San Jose. Die Ankunft war 23.00 Uhr Ortszeit mit einer Stunde Verspaetung. Wie vereinbart wartete Wulf DL5AXX/TI2AXX (SK) am Flughafen. Wir fuhren in das Hotel El Marañon das sich in Ciudad Colon –Barrio Trinidad unweit vom Flughafen befindet. Am naechsten Morgen half mir Wulf bei den Lic.-formalitaeten. Um 12.00 Uhr war alles erledigt und wir trafen uns mit Gunter TI7WGI  der an diesen Tag auch ein paar Sachen in San Jose zu erledigen hatte. Wir konnten bei dieser Gelegenheit gleich die Reise mit Gunter nach Playa del Coco antreten. Mit einer kurzen Mittagspause sind wir auch nach 6 Stunden gut angekommen und der Tag ging zur neige. Am naechsten Tag machte ich mich gleich an die Arbeit um die Station aufzubauen. Kurze Beschreibung wie immer der IC 706 ,PA AL811 neu hinzugekommen TS480 SAT. Als Antenne habe ich nur die G5RV (80m-10m Version) mitgenommen. Als Antennetuner kam auch wieder der MFJ 989C zum Einsatz. Fuer die oberen Baender konnte ich den vorhandenen Beam von Gunter nutzen. Die Ausbreitungsbedingungen waren schlecht. Das 15m Band oeffnete kaum oder gar nicht und ist somit als DX Band zu 90% ausgefallen was sich auch an der QSO Rate zeigt. Der Hauptbetrieb fand somit auf den 20m und 40m Band statt.

Wulf DL5AXX/TI2AXX silentkey 2007 Wulf wird uns in Erinnerung bleiben er war ein sehr netter OM.

In den folgenden Tagen wurde zusammen mit Gunter Wartungsarbeiten an der Antennenanlage durchgefuehrt. Die G5RV wurde fest installiert die nun Gunter und OM´s auf Urlaub zur Verfuegung steht.

Bei Bedarf kann Gunter auch ein 30 A Netzteil zur Verfuegung stellen. Einfacher geht es nicht man braucht nur noch den TRX mitbringen und schon ist man QRV. Die Zeit ist sehr schnell vergangen. Funkbetrieb und Tagesausfluege wechselten einander ab. Mehr Information findet man unter Freizeit. Die beste Gelegenheit Gunter TI7WGI auf den Band zu treffen ist die Bremer Runde 14133 Khz taeglich um 12.00 UTC. Bei bessern Ausbreitungsbedingungen treffen sich die OM`s aus Nord,Central und Sued Amerika auf dem 15m Band. Ich hatte in der Bremer Runde sehr nette Verbindungen. Da Gunter schon sehr lange in der Region lebt gibt er auch gern Tips und Infos. fuer Freizeitangebote und Tagestouren weiter. Somit sollte es ein guter Urlaub mit Fam. und Funk in Costa Rica werden. 

Onlinelog TI7/DH8WR QSL via bureau or direct

                                 

powered by Kajona³